Citation

4724 total record number 96 records this year

Differential gene regulation and study of the secretome of Bacillus anthracis and Bacillus cereus biovar anthracis

Gummelt, C;

Seit den Untersuchungen von Robert Koch ist Bacillus anthracis als der Erreger von Milzbrand bekannt. Die verschiedenen Stämme sind genetisch sehr ähnlich und besitzen spezifische chromosomale Marker sowie zwei Virulenzplasmide, pXO1 und pXO2, die die Synthese von Toxinen bzw. Kapsel kodieren. Es war darum eine Überraschung, als ab 2001 der neuartige Erreger Bacillus cereus biovar anthracis (Bcbva) aus Menschenaffen und anderen Säugetieren isoliert wurde, die in Regenwaldgebieten der Elfenbeinküste (Stamm CI) und anderen afrikanischen Ländern, u.a. in Kamerun (Stamm CA), an einer Milzbrand-ähnlichen Erkrankung verstorben waren. Bcbva kombiniert den chromosomalen Hintergrund von Bacillus cereus mit den beiden Virulenzplasmiden von B. anthracis und weist auf bakteriologischer Ebene Merkmale beider Spezies auf. Sowohl in B. anthracis als auch in Bcbva wird die Expression von Toxin- und Kapselgenen durch den pXO1-kodierten globalen Regulator AtxA kontrolliert und unter wirtsähnlichen Wachstumsbedingungen, die durch Bikarbonatzusatz im Medium und CO2-haltige Atmosphäre simuliert werden können, hochreguliert. In der vorliegenden Arbeit wurden die Primärisolate Bcbva CI und CA mittels